Berblinger auf der Wilhelmsburg Ulm

Nach der erneuten Absage der Aufführungen von “Ich bin ein Berblinger” im Ulmer Roxy, steht nun fest: Berblinger wird fliegen! Das Musical rund um den Schneider von Ulm bekommt allerdings einen neuen Aufführungsort. Im Innenhof der Wilhelmsburg Ulm kann das Musical zum Ulmer Berblinger auf und über die Open-Air-Bühne gehen.

Am 26. August 2021 kann endlich die Premiere von “Ich bin ein Berblinger” stattfinden. Nach dem Covid-19 schon zweimal den Machern des Ulmer Musicals einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, gehen die Organisatoren nun auf Nummer Sicher. Nicht nur der Termin im Spätsommer, sondern auch die Verlegung des Spielortes in den Innenhof der Wilhelmsburg Ulm sorgen trotz noch nicht ganz überstandener Pandemie für Zuversicht bei den Machern des Musicals. “Die Möglichkeiten, die wir auf der Wilhelmsburg haben, mit etwaigen Auflagen umzugehen, sind signifikant besser als das, was wir im Royx organisieren könnten”, sagt Christof Biermann, einer der Verantwortlichen des Berblinger-Events.

Der Ticketverkauf soll in Kürze auch wieder starten. Diejenigen, die schon für die abgesagten Termine Tickets im Vorverkauf erstanden haben, bekommen diese zurückerstattet. Allerdings sollten diese Ihre Tickets auf gar keinen Fall wegwerfen! “Wir haben uns ein kleines Dankeschön für unsere Frühbucher überlegt”, kündigt Biermann an.

Für die Inszenierung und Organisation von “Ich bin ein Berblinger” kommen mit der neuen Location Wilhelmsburg Ulm allerdings auch einige neue Herausforderungen auf die Macher zu. Die gesamte Infrastruktur von der Bühne bis zur Technik muss komplett neu konzipiert und organisiert werden. “Das ist das Bohren dicker Bretter, was wir uns da vorgenommen haben” meint Helmut Pusch, der Vorsitzende des verantwortlichen Vereins Patchwork Kultur. “Wir müssen zum einen die komplette Infrastruktur ersetzen, die Im Roxy Ulm schon dagewesen wäre und zum anderen auch die Inszenierung teilweise den Gegebenheiten der Wilhelmsburg Ulm anpassen.”
Wegen der zusätzlichen Aufgaben wird sich der Verein deshalb noch einmal auf Sponsorensuche begeben.

Trotz allem Auf und Ab der letzten zwei Jahre sind die Macher von “Ich bin ein Berblinger” außerordentlich froh zusammen mit der Stadt Ulm den Ort und Zeitpunkt für die Uraufführung des Ulmer Musical-Originals gefunden zu haben. Die Stadt Ulm bekommt so unverhofft einen Musical-Sommer 2021. Nach der Stadttheater-Großproduktion „Dracula“ folgt mit den erneuten Flugversuchen des Schneiders von Ulm eine gute Gelegenheit zum Feiern: Dass “Ich bin ein Berblinger” nun endlich abhebt und dabei (hoffentlich) die Pandemie auch gleich hinter sich lässt.

Folge uns

und bleib immer informiert!